Industrieller Flüssiglackfilter

Um die Qualität seiner Premium-Farben zu sichern, verdoppelt Farrow & Ball die Produktivität durch die Optimierung seiner Farbproduktionslinie mit automatischen selbstreinigenden Filtern

Selbstreinigende Filter zur Qualifizierung von FlüssigfarbenFarrow & Ball, gegründet 1946, mit Sitz in Dorset, Großbritannien, ist ein Hersteller von traditionellen Farben und Tapeten. Seit über 70 Jahren ist das Unternehmen mit mehr als 300 Mitarbeitern vor Ort und über 600 Mitarbeitern weltweit kontinuierlich gewachsen und verkauft über Fachhändlernetzwerke wie B&Q, Homebase und viele renommierte Baumärkte in die ganze Welt. Mit dem kontinuierlichen Wachstum des Unternehmens wandte sich Farrow & Ball an Russell Finex, um eine Lösung zu finden, die problemlos in den bestehenden Betrieb passt und die Qualität des Produkts bei gleichzeitiger Bewältigung der gestiegenen Nachfrage sicherstellt.

Die Herstellung von Premium-Lacken bei Farrow & Ball ist ein präziser und akribischer Prozess, bei dem viele Schritte zusammenwirken, um einen hochwertigen Lack herzustellen. Der Testprozess ist unerlässlich, um die Qualität der Farbe zu gewährleisten. Im Vergleich zu Lacken anderer Lackhersteller werden bis zu 30 % mehr Pigmente zugesetzt, was dazu führen kann, dass sich in der Mischung mehr undispergierte Pigmente befinden. Um dieses Risiko auszuschließen war zuvor eine längere Mischzeit erforderlich, um sicherzustellen, dass die Pigmente vollständig dispergiert waren, was pro Einzelcharge bis zu zwei Tage dauern konnte.

Nach einer ausführlichen Beratung mit einem erfahrenen Vertriebsingenieur von Russell Finex wurde ein Vor-OrtTest mit dem Self-Cleaning Russell Eco Filter® durchgeführt. Nach den erfolgreichen Ergebnissen wurden zwei Self Cleaning Russell Eco Filter® installiert, wodurch der Qualitätssicherungsprozess sofort verbessert wurde, indem die Zeit für die Abnahme jeder Charge vor der Verpackung auf 45 Minuten verkürzt wurde.

Diese Inline-Filter ersetzen aufgrund ihres einzigartigen SpiroKlene™ -Abstreifersystems den Bedarf an Filterbeuteln und -patronen. Dies ermöglicht höhere Produktionsleistungen, da keine Unterbrechungen für den Austausch der Filterelemente auftreten. Die Filter sind zwischen verschiedenen Farbchargen einfach zu zerlegen, zu reinigen und wieder zusammenzusetzen, was eine minimale Unterbrechung durch den Produktwechsel bedeutet. 

Russell Finex hat in der Vergangenheit Trennanlagen für eine Vielzahl von Unternehmen in der Beschichtungsindustrie geliefert. Wenn Sie weitere Informationen zu dieser Anwendung und deren Einbindung in Ihre Verarbeitungslinien wünschen, kontaktieren Sie uns bitte.

Download des vollständigen ArtikelsSelbstreinigender Korbfilter für Lacke auf Wasserbasis

Empfohlene Produkte

Weitere Produkte ansehen

Was unsere Kunden sagen

“Die selbstreinigenden Filter konnten problemlos in unsere bestehende Verarbeitungslinie eingefügt werden. Sie arbeiten zu jeder Zeit einwandfrei, mit minimaler Beteiligung des Teams, und haben die Prozesszeiten erheblich verkürzt.”
Simon Downey, Production Manager at Farrow & Ball

Zurück zu den Fallbeispielen