Siebung von Pharmazeutischen Wirkstoffen

Cipla genehmigt Siebmaschine des OEL-Levels 5

In den letzten Jahren stieg in der pharmazeutischen Industrie der Bedarf nach Wirkstoff-Produkten, und mit der Einführung hochpotenter Wirkstoffe rückt die Sorge um die Sicherheit der Bediener aufgrund der möglichen negativen Folgen des Umgangs mit gefährlichen Substanzen mehr in den Vordergrund. Auch wenn heutzutage ein großes Sortiment an persönlicher Schutzausrüstung angeboten wird, kann diese den Belastungsgrad lediglich reduzieren, aber nicht vollkommen ausschalten. Daher ist es definitiv ein Vorteil, zertifizierte Ausrüstung in den Anlagen einzusetzen, welche die Belastunggrenze

Screening active pharmaceutical ingredients

Tapas Datta, dem Fabrikleiter der Cipla-Anlage in Goa, kam die Aufgabe zu, eine geeignete Siebmaschine zu finden, die den strengen Anforderungen gerecht wird. Durch die Vibration einer Siebmaschine kann sehr leicht Staub entstehen, daher musste die Wahl auf eine Siebmaschine mit hohem Produkteinschluss/Containment fallen. Während einer Messe im Jahr 2005 stieß Tapas Datta auf die Siebmaschine des OEL-Levels 5 von Russell Finex. Das sogenannte Compact Airlock Sieve® verwendet ein pneumatisches Klemmsystem, welches in Kombination mit der patentierten Twist Lock Inflate (TLI)-Technologie eingesetzt wird, die das Produkt staubdicht abschließt.

Lesen Sie mehr

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen darüber, wie wir Ihre Anforderungen erfüllen können.

Empfohlene Produkte

Weitere Produkte ansehen

Was unsere Kunden sagen

“Wir würden uns immer wieder für eine Siebmaschine von Russell entscheiden - wegen des hochwertigen Designs, der Gestaltung und der Leistung. Es ist ganz deutlich, dass diese bestimmte Maschine genau zum Zweck dieser Anwendung entworfen wurde.”
Tapas Datta, Cipla

Zurück zu den Fallbeispielen