Staubeinschluss kontrollieren

Eliminieren Sie luftgetragene Verunreinigungen beim Sieben gefährlicher oder giftiger Pulver

In der chemischen und pharmazeutischen Branche ist es oft ein allgemein anerkanntes Problem, dass der Bediener gefährlichen oder giftigen Pulvern ausgesetzt ist - dieses Problem muss sorgfältig berücksichtigt werden, besonders bei regelmäßigen Produktwechseln oder bei der Routinewartung. Russell Finex bietet eine Reihe von Systemen an, die Ihnen die Rückversicherung bieten, dass Ihre Siebanlagen maximale Sicherheit durch optimalen Verschluss Ihrer Produkte bieten und damit die Sicherheit Ihrer Bediener gewährleisten.

Pneumatisches Verriegelungssystem

Dieses patentierte pneumatische TLI (Twist, lock and inflate - Drehen, Verriegeln und Aufblasen) Verriegelungssystem, das herkömmliche Spannringe oder Kniehebelverschlüsse am Russell Compact Airlock Sieve™ ersetzt, erzielt einen staubdichten Verschluss mit einer validierbaren OEL 5 Abdichtung (unter 1µg/m³).

'Wet in place'-Systemevibratory-sieves-spray-ball.jpg

Das sogenannte ‘Wet in Place'-System ist an allen Sieben des Russell Compact Sieve® Sortiments nachrüstbar und ist in einer Reihe von Oberflächenfinishs erhältlich, die dem Finish Ihres Siebs entsprechen. Aufgrund seines optimalen Designs und seiner ausgezeichneten Platzierung am Sieb wird der Befeuchtungsprozess kurz gehalten, wobei lediglich ein Minimum an Benetzungsmittel zum Einsatz kommt - dies gestattet eine viel schnellere, sicherere Demontage.

Russell Superclamps

Diese patentierten Schnellspanner lösen Probleme, die oft mit der Justierung von nach unten schließenden Spannklemmen verbunden sind. Diese Spannklemmen verfügen über ein innovatives, federbelastetes Druckkissen, das die Erzeugung eines korrekten & gleichmäßigen Klemmdrucks zur optimalen Abdichtung sicherstellt und somit das Risiko von Produktleckagen eliminiert. Lesen Sie mehr.

Flexible Manschetten

Vibrationssiebe und Siebgewebe sind normalerweise Bestandteil einer größeren Fertigungsstraße und sind meistens an vorgelagerte bzw. nachgelagerte Prozesse angeschlossen. Es ist daher wichtig, dass die korrekte flexible Verbindung verwendet wird - und zwar nicht nur, um das Produkt innerhalb des Prozesses zu halten, sondern auch um sicherzustellen, dass das Sieb nicht in seiner Bewegungeingeschränkt wird. Russell Finex bietet nicht nur maßgeschneiderte Lösungen für spezifische Anlagen an sondern ebenfalls ein breites Sortiment an Anschlussverbindungen, das die Anforderungen der meisten Installationen erfüllt.

vibrations-separatoren.jpg

Gewellte gummielastische Teile - Diese stellen die am meisten verwendete Anschlussmethode dar und wurden speziell so konzipiert, dass sie eine ausgezeichnete Vibrationsdämpfung aufweisen. In lebensmitteltauglicher und verschleißfester Gummiausführung erhältlich.

Tri-Clamp-Verbindungen - Diese anerkannten hygienischen Anschlussverbindungen bestehen aus einer Tri-Clamp nebst Dichtung und Hülsen-Schlauchliner und erzielen eine ausgezeichnete Abdichtung - sie finden häufig in der Lebensmittel- und Pharmabranche Anwendung.

BFM - Eine innovative Anschlussverbindung, die für vielfältige Anwendungen geeignet ist. Diese Anschlussverbindungen lassen sich Dank ihrer einfachen Einrastkonstruktion problemlos einbauen und warten.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen darüber, wie wir Ihre Anforderungen erfüllen können.