Home Fallbeispiele Entfernung von Verunreinigungen von PET-Kunststoff während des Recyclingprozesses

Entfernung von Verunreinigungen von PET-Kunststoff während des Recyclingprozesses

PFR Nord integriert zur Effizienzsteigerung Vibrationsseparator in den Waschzyklus für PET-Kunststoffe

Die PFR Nord GmbH (PFR steht für PET Flaschen Recycling) wurde 2012 gegründet und recycelt PET aus Getränkeflaschen. Die Materialien von PFR Nord stammen größtenteils aus dem deutschen Flaschenpfandsystem, in dessen Rahmen das deutsche Unternehmen jährlich mehr als 40.000 Tonnen Getränkeflaschen recycelt. PFR Nord ist stolz auf seine Verfahren im 41.000 m2 großen Lager- und Produktionsbereich, der darauf ausgelegt ist, ein möglichst effizientes und effektives Recycling von Produkten sicherzustellen.

Die Kunststofftrennung setzt sich aus mehreren Stufen zusammen. Der Finex Separator™ wurde als Bestandteil im letzten Prozessschritt nach dem Auswaschen der Flaschen integriert. Die Maschine wird zum Aufarbeiten des Waschwassers verwendet um ungewünschte Bestandteile wie Kunststoffe, Deckel und Papierfasern zu entfernen, bevor das Wasser nach weiteren Reinigungsprozessen in die Kanalisation geleitet werden kann.

543f0f5d131e7c90364ad8d657039794_f18015

Nachdem zuvor die Siebmaschine eines Wettbewerbers für die Vorabscheidung der Feststoffe aus dem Waschwasser verwendet wurde, kontaktierte das Unternehmen Russell Finex, um eine geeignetere und zuverlässigere Maschine für die Fertigungslinie von PFR Nord bereitzustellen. Nach Gesprächen mit dem Vertrieb zur Bestimmung der genauen Anforderungen des Unternehmens stellte Russell Finex für einen Zeitraum von 3 Wochen einen Finex Separator™ mit einem Durchmesser von 60 Zoll vor Ort zum Testen zur Verfügung.

Nachdem dieser Rundsiebmaschine die Testphase erfolgreich bestanden hatte und vor Ort installiert wurde, profitierte das Unternehmen von einer wesentlich höheren Durchsatzleistung als mit der Vorgängermaschine und konnte den erforderlichen Durchsatz von 35 m³/h mit einer Maschenöffnung von 200 μm erreichen. Das ausgewählte Maschinendesign erreicht eine genauere Separation und eine höhere Produktivität, da durch die höhere Haltbarkeit des Siebgewebes weniger Siebwechsel erforderlich sind. Im Rahmen dieser Vereinbarung unterstützt die Kundenbetreuung von Russell Finex den Kunden außerdem bei der Beschaffung von Ersatz-Siebgeweben.

pdf

Download der vollständigen Fallstudie

Füllen Sie dieses Formular aus, um eine Kopie der ausführlichen Fallstudie zu erhalten.

Über Russell Finex

Dank seiner 85-jährigen Erfahrung ist Russell Finex Weltmarktführer in der Entwicklung und Herstellung von gewerblichen Separationsmaschinen in der Recyclingindustrie. Das Unternehmen führt eine große Auswahl an Filtrations- und Separationsmaschinen für eine Vielzahl verschiedener Anwendungen und Branchen. Kontaktieren Sie uns noch heute, wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie unsere Maschinen Ihre spezifischen Anforderungen erfüllen können.

Kontaktieren Sie uns

Unser Expertenteam ist bereit Ihnen zu helfen um Lösungen zu finden die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.