Home Fallbeispiele Automatisierte 3D-Pulververarbeitung

Automatisierte 3D-Pulververarbeitung

Rückgewinnungssystem für 3D-Pulver verringert Verarbeitungszeit im Manufacturing Technology Centre (MTC)

Das Manufacturing Technology Centre (MTC) wurde 2010 gegründet und ist eine bedeutende Forschungs- und Technologieeinrichtung in Großbritannien, die Branchen wie die Luft- und Raumfahrt, die Rüstungs-, Sicherheits- und die Bauindustrie unterstützt. Teil der Organisation ist das National Centre for Additive Manufacturing (NCAM), das den Einsatz von 3D-Drucktechnologien in Großbritannien vorantreiben möchte.

Mit dem Ziel, 3D-Druckverfahren in der gesamten Industrie zu optimieren und zu standardisieren, unterzog das MTC das gesamte Verfahren einschließlich der Pulververarbeitung einer Überprüfung. Um weitere Verbesserungen zu erreichen, sollte außerdem die Zuverlässigkeit verbessert, die Automatisierung vorangetrieben und alle Sicherheitsanforderungen bei der Pulververarbeitung erfüllt werden.

YouTube video

Nach Beratungen mit Russell Finex und erfolgreichen Tests mit der Russell AMPro® Sieve Station wurde MTC eine Einheit der zweiten Generation für den Einsatz am NCAM-Standort empfohlen. Die Russell AMPro® Sieve Station ersetzt das zuvor verwendete, manuelle System zur Pulverrückgewinnung und wurde neben dem EOS M400 Metall-3D-Drucker installiert, um Pulver direkt in die Einheit zu fördern, zu sieben und zurück in den Drucker zu transportieren.

Seit der Installation der Russell AMPro® Sieve Station nimmt die Siebung von 3D-Pulver nur noch 25 % der ursprünglichen Zeit in Anspruch. Da keine Bediener mehr für das Sieben erforderlich sind, konnte das Risiko einer Kontamination durch Pulver verringert wurde und die Sicherheit erhöht werden. Das vollautomatische und abgeschlossene System der Russell AMPro® Sieve Station stellt eine schnelle und zuverlässige Lösung für MTC dar. Das System konnte nicht nur die Effizienz und Pulverqualität verbessern, sondern auch genau an die Produktionsanforderungen angepasst werden, was es zu einer zukunftssicheren Lösung macht.

pdf

Download der vollständigen Fallstudie

Füllen Sie dieses Formular aus, um eine Kopie der ausführlichen Fallstudie zu erhalten.

Über Russell Finex

Russell Finex kann bei der Bereitstellung bewährter Lösungen für Hersteller auf der ganzen Welt auf über 85 Jahre Erfahrung und Fachwissen zurückgreifen. Diese Erfahrungen helfen uns in der additiven Fertigung, Vorreiter bei der Verarbeitung von 3D-Pulvern zu sein. Kontaktieren Sie uns, um zu erfahren, wie die Russell AMPro® Sieve Station Ihre additive Fertigung verbessern kann.

Kontaktieren Sie Russell Finex noch heute, um mit einem unserer erfahrenen Vertriebsingenieure über Ihre Anforderungen in der additiven Fertigung zu sprechen.

Was unsere Kunden sagen

“The Russell AMPro Sieve Station is incredibly intuitive to use, conveying and sieving into a compact unit. The reliability and repeatability offered by this machine made it the best solution for us, improving powder traceability and quality, and future proofed long term collaboration between Russell Finex and the MTC for years to come.”

Vince Sparrow, Team Leader of Additive Operations
Path 8

Kontaktieren Sie uns

Unser Expertenteam ist bereit Ihnen zu helfen um Lösungen zu finden die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.